Neuigkeiten aus dem Verein

Mitgliederversammlung

Am Freitag, 17. Mai 2019 findet ab 12.00 Uhr die jährliche Mitgliederversammlung der Göttinger Händel-Gesellschaft e. V. im Deutschen Theater Göttingen, DT-X Keller statt. Die Tagesordnung und das Protokoll zur letztjährigen Mitgliederversammlung sind Ihnen bereits Anfang des Jahres mit dem Magazin zugesandt worden. Die Tagesordnung steht als PDF zum Download zur Verfügung und wird bei der Versammlung ausliegen. Den ausführlichen Finanzbericht können Sie ab sofort in der Geschäftsstelle einsehen. Eine Zusammenfassung ist dem aktuellen Brief beigefügt. Sie sind anschließend herzlich zum »Festvortrag von Dr. Wilhelm Krull unter dem Titel „Das Ende vom Anfang: Der erste Weltkrieg, die Wiederentdeckung Händels und das kurze 20. Jahrhundert“ in der Alten Mensa, Adam-von-Trott-Saal eingeladen. Die Veranstaltung beginnt um 15.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

Einladung zu exklusiven Vereinsveranstaltungen

Die Händel-Gesellschaften aus Halle und Karlsruhe wurden herzlich eingeladen, für ein Treffen mit unserer Gesellschaft nach Göttingen zu kommen. Am 18. Mai 2019 wird es um 14.00 Uhr eine Stadtführung durch Hann. Münden und anschließend um 15.30 Uhr ein gemeinsames Kaffeetrinken geben. Selbstverständlich können Sie im Anschluss an das gemütliche Beisammensein das Festspieloratorium Saul in der St. Blasius-Kirche, Hann. Münden besuchen (Tickets müssen gesondert gekauft werden). Ein von der Göttinger Händel-Gesellschaft e. V. gestellter Bus bringt die Mitglieder zum Treffen nach Hann. Münden (Abfahrt 13.00 Uhr am Deutschen Theater Göttingen). Im Anschluss an das Oratorium fährt der Bus zurück nach Göttingen.

Verkündung der Gewinner der „göttingen händel competition“

Fünf Ensembles gehen in den Nachwuchswettbewerb „göttingen händel competition“ und spielen um die begehrten Preise. Die Göttinger Händel-Gesellschaft e. V. stiftet den 1. Preis, zu dem auch das Preisträgerkonzert gehört. Am Dienstag, 21. Mai 2019 um 14.30 Uhr werden die Gewinner auf dem Marktplatz vor dem Alten Rathaus öffentlich bekannt gegeben. Sie sind herzlich eingeladen, an der Verkündung teilzunehmen. Das »Preisträgerkonzert findet am Mittwoch, 22. Mai 2019 um 19.30 Uhr in der St. Johannis-Kirche, Rosdorf statt. Tickets kosten 24 €, ermäßigt 12 €. Ein Bustransfer fährt um 18.30 Uhr ab Deutsches Theater Göttingen nach Rosdorf und nach dem Konzert wieder zurück nach Göttingen (8 €).

Meet the artist beim „Public Viewing“

Die Festspieloper auf Großbildleinwand: Erleben Sie »Rodrigo in einem der größten Hörsäle der Georg-August-Universität Göttingen. Dieses Jahr zieht es die Festspiele für das beliebte »„Public Viewing“ am 20. Mai 2019 in den Hörsaal 011 des Zentralen Hörsaalgebäudes (Beginn 19.00 Uhr). Für Sie als Mitglied organisieren wir einen kleinen Empfang vor der Veranstaltung im Foyer und anschließend ein kleines Treffen mit Mitgliedern des Opernteams. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Festspieloratorium von 2017 auf CD erhältlich

Seit 3. Mai 2019 steht sie in gut geführten Musikläden: die neueste CD einer Festspielproduktion. Die Brockes-Passion war das Festspieloratorium 2017. Nun ist der Live-Mitschnitt im Label Accent erschienen. „Brockes-Passion is one of Handel’s lesser-known works, although performances are becoming more frequent in recent years. One can hardly imagine a better performance than that at Göttingen this year [2017] (…). The always excellent FOG surpassed themselves, with the most subtle attentive reading by conductor Laurence Cummings”, schrieb Sandra Bowdler in ihrer Kritik für die Handel News (Nr. 70, September 2017). Als Mitglied können Sie die neueste CD der Festspieledition zu einem rabattierten Preis von 20 € wie gewohnt über die Geschäftsstelle beziehen.

Hinweis Mitgliedsbeiträge

Laut Beitragsordnung müssen die Mitgliedsbeiträge von Mitgliedern, die kein SEPA-Lastschriftmandat erteilt haben, bis spätestens 31. Januar eines jeden Jahres auf dem Konto der Gesellschaft eingegangen sein. Leider konnten wir noch nicht alle Zahlungen verbuchen. Ich bitte Sie freundlichst, dies bis spätestens 31. Mai 2019 nachzuholen. Mit einer Zustimmung zum Abbuchungsverfahren via SEPA-Lastschriftmandat unterstützen Sie die Geschäftsstelle, die personellen Kapazitäten für die Mitgliederbetreuung aufzuwenden statt für die Verwaltung. Bitte prüfen Sie für sich selbst, ob eine Umstellung für Sie in Frage kommt. Bei Bedarf wenden Sie sich vertrauensvoll an Petra Jans (per Telefon unter 0551 – 38 48 130 oder per Mail an info@haendel-gesellschaft.de).

Postkarte zur Mitgliederwerbung

Der Verein hat zur Mitgliederwerbung zwei Postkartenmotive produzieren lassen, die Sie gerne an andere Händel-Fans weitergeben können, die noch kein Mitglied unserer Gesellschaft sind. Wenn Sie die Karten gerne im Bekanntenkreis verteilen möchten, wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle. Sie bekommen dann die gewünschte Anzahl an Karten zugeschickt.