Neuigkeiten aus dem Verein

Liebe Mitglieder der Göttinger Händel-Gesellschaft e. V.,

niemand von uns hätte es für möglich gehalten, dass die Händel-Festspiele ausgerechnet im Jubiläumsjahr nicht stattfinden können. Bei aller Trauer schauen wir optimistisch nach vorn. Händel und seine wunderbare Musik können uns auch in den kommenden Wochen und Monaten begleiten, auf vielfältige Weise: mit dem digitalen Festival, den Göttinger Händel-Beiträgen, den CD-Neuerscheinungen und einer begleitenden Händel-Wein-Edition. Zu unseren Aktivitäten sowie zur Spende oder Rückgabe Ihrer Tickets folgende Informationen:niemand von uns hätte es für möglich gehalten, dass die Händel-Festspiele ausgerechnet im Jubiläumsjahr nicht stattfinden können. Bei aller Trauer schauen wir optimistisch nach vorn. Händel und seine wunderbare Musik können uns auch in den kommenden Wochen und Monaten begleiten, auf vielfältige Weise: mit dem digitalen Festival, den Göttinger Händel-Beiträgen, den CD-Neuerscheinungen und einer begleitenden Händel-Wein-Edition. Zu unseren Aktivitäten sowie zur Spende oder Rückgabe Ihrer Tickets folgende Informationen:

Vorschau Digitales Festival

Der Mai ist und bleibt Händel-Zeit! Für den ursprünglichen Festspielzeitraum vom 20. Mai bis 1. Juni 2020 planen Tobias Wolff und sein Team ein kleines Digitales Festival. Auf den Social Media-Kanälen Facebook, Instagram und YouTube sowie über die Festspiel-Webseite werden täglich Talk- und Musik-Videos von und mit Künstlerinnen und Künstlern, Partnern und Beteiligten der diesjährigen Festspiele veröffentlicht. Einen Sendeplan gibt es ab 18. Mai 2020 auf der Webseite der Festspiele bzw. unter hndl.de/DigitalesFestival.

Göttinger Händel-Beiträge

Die Göttinger Händel-Beiträge 2020 sind soeben erschienen. Das lesenswerte Buch umfasst neben den Beiträgen zum Themenschwerpunkt „Musik und Melancholie in Händels Aufklärung“ auch den Festvortrag „Das Ende vom Anfang? Der Erste Weltkrieg, die Wiederentdeckung Händels und das kurze 20. Jahrhundert“ von Dr. Wilhelm Krull. Auch die Mitteilungen unserer Gesellschaft finden Sie hier. Bei der Mitgliedschaft „plus“ geht Ihnen automatisch ein Exemplar zu. Mit dem Erwerb des attraktiven Jahrbuchs unterstützen Sie unsere Arbeit.   

Neue CDs der Festspiele

Es gibt zwei Neuerscheinungen von Live-Mitschnitten der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen 2019. Die CD „Handel Arias“ ist bereits im Verkauf. Countertenor Christophe Dumaux und das FestspielOrchester Göttingen unter der Leitung von Laurence Cummings präsentierten beim Galakonzert 2019 Opernarien Händels und das Concerto grosso Nr. 8 c-Moll. Über die Geschäftsstelle erhalten Sie die CD zum exklusiven Mitgliederpreis von 10 € (regulär 16 €). Im Juni erscheint die 3er CD-Box des Live-Mitschnitts von „Saul“, dem gefeierten Festspieloratorium des vergangenen Jahres. Der exklusive Mitgliederpreis wird voraussichtlich bei 25 € (regulär 37 €) liegen.

„Händelweine Edition 100“

Die Weinhandlung Bremer hat zum Festspieljubiläum gemeinsam mit zwei Winzern zwei trockene Weine entwickelt: Der Weißwein ist ein frischer, spritziger und anregender Riesling von der Mittelmosel, mit schöner Eleganz und feiner Frucht (Weingut Schmitges, Erden). Der Rotwein ist ein rheinhessisches Cuvée aus Spätburgunder- und Cabernettrauben, harmonischer weicher Art mit schönen Beerennoten (Weingut Seebrich, Nierstein). Die Weine kosten jeweils 9,90 € pro Flasche, 2 € davon gehen an die Festspiele. Die Weinhandlung Bremer hat attraktive Pakete zusammengestellt, die Sie im Geschäft in der Barfüßerstraße 10 in Göttingen und online unter www.weinhandlung-bremer.de bestellen bzw. erwerben können:

je eine Fl. weiß und rot im Geschenkkarton für 23,30 €
je eine Fl. weiß und rot im Geschenkkarton + CD „Handel Arias“ für 33,30 €
je drei Fl. weiß und rot im Geschenkkarton für 59,40 €
je drei Fl. weiß und rot im Geschenkkarton + CD „Handel Arias“ für 69,40 €
je sechs Fl. weiß oder rot im Originalkarton zum Sonderpreis von 55 €
zwei Mal sechs Fl. weiß und/oder rot im Originalkarton für 110 €
Bei Bestellungen im Wert von bis zu 100 € zzgl. 7,90 € für Versandverpackung und Porto (innerhalb Dtschl.), Versand ins Ausland auf Anfrage; telefonische Bestellungen unter 0551–54017

Positionspapier Forum Musik Festivals

Wie Sie vielleicht der Presse entnommen haben, haben sich die Festspiele gemeinsam mit 39 anderen deutschen Musikfestivals im „Forum Musik Festivals“ zusammengeschlossen und ein Positionspapier formuliert. In einem offenen Brief werden Analysen und Forderungen an die Politik zur Bewältigung der Covid-19-Krise und der Zukunftssicherung der Festivals zusammengefasst. Das Papier können Sie unter www.forum-musik-festivals.de nachlesen. Um den Forderungen nach einer nachhaltigen Unterstützung der Festspiellandschaft und ihrer Künstlerinnen und Künstler Nachdruck zu verleihen, hat das Forum unter dem Titel „Verspielt nicht die Musik“ eine Petition gestartet, die ab sofort auf OpenPetition unterzeichnet werden kann.

Rückerstattung von Tickets

Ein Informationsblatt zu den Möglichkeiten (Voll- oder Teilspende sowie komplette Erstattung) und dem Vorgehen sowie ein Formular für Ihre Rückmeldung an das Festspielbüro sind dem aktuellen Brief beigelegt. Sie können auch gerne das Online-Formular auf der Website der Festspiele nutzen. Bereits mitgeteilte Wünsche oder Fragen Ihrerseits wurden alle registriert. Die Bearbeitung erfolgt entsprechend der Reihenfolge des postalischen Eingangs. Bitte haben Sie gegebenenfalls noch etwas Geduld. Eine erneute Sendung Ihrer Erstattungswünsche ist nicht notwendig.

Mit allen guten Wünschen für Ihr persönliches Wohlergehen und herzlichen Grüßen

Ihr
Prof. Dr. Wolfgang Sandberger